Willkommen

.......... auf der Website des VIHS e.V.

  • Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Archiv
    Archiv Liste von früher erstellten Beiträgen.
  • Login
    Login Anmeldeformular
Neueste Beiträge

Veröffentlicht von am in Allgemein

 

 Hamburger Buendnis fuer schulische Inklusion



Memorandum

Hamburger Bündnis

für schulische Inklusion


Die Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken


Inklusion ist das selbstverständliche Zusammenleben aller Menschen im Sinne einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von individuellen Merkmalen wie Herkunft, Geschlecht, Sprache, Religion, Fähigkeiten und Behinderungen.

In der Präambel der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen wird unterstrichen, dass jeder Mensch ohne Unterschied Anspruch auf alle in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aufgeführten Rechte und Freiheiten hat.

...

Veröffentlicht von am in Allgemein


Hamburger Buendnis fuer schulische InklusionDie Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken.


Im Oktober 2014 hat sich in Hamburg das bisher breiteste Bündnis aus 17 Organisationen gebildet, die sich im Bereich der schulischen Inklusion engagieren – von Elternvereinen zum Thema Behinderungen über die Hamburger Elternkammer, Schulleiterverbände und andere schulpolitische Vereinigungen  bis zu den Gewerkschaften. 

Das Hamburger Bündnis für schulische Inklusion hat ein Memorandum erarbeitet mit dem Titel

Die Inklusion in Schule und Bildungspolitik ins Zentrum rücken.
Damit will das Bündnis seine Vorstellungen zur schulischen Inklusion in die bildungspolitische Diskussion im Vorfeld der Hamburger Bürgerschaftswahlen einbringen.

Wie nötig das ist, zeigt das folgende Zitat aus dem Newsletter der BSB vom 12.9.14.

Dort  heißt es:

 „Der Ausbau des Hamburger Schulwesens ist so gut wie abgeschlossen, jetzt gilt es, … die Qualitätsentwicklung an Hamburgs Schulen voranzubringen. Dazu gehören in erster Linie die Entwicklung von besserem … Mathematikunterricht, die Verbesserung der Rechtschreibung, die Begabtenförderung, die Qualitätsverbesserung der Ganztagsangebote und die Verbesserung der Schulabschlüsse.“

Inklusion kommt in diesem Katalog der Schulbehörde zum Thema Qualitätsentwicklung überhaupt nicht vor. Parallel dazu hat der Schulsenator öffentlich erklärt, dass auch in Zukunft für die schulische Inklusion nicht mehr Geld zur Verfügung gestellt werden soll.
 

...

Veröffentlicht von am in Presseerklärungen

Inklusion funktioniert ... ANDERS

Stellungnahme des vihs zum Stand der Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen durch den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg an den Hamburger Schulen


Seit dem 27.03.2012 ist die Drucksache 20/3641 „Inklusive Bildung an Hamburgs Schulen“ in Kraft und wird seit dem Schuljahr 2012/13 in den Hamburger Schulen umgesetzt, nachdem bereits zuvor in zwei „pragmatischen“ Schuljahren die im §12 des Schulgesetzes verankerte freie Schulwahl für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf ohne Gesamtkonzeption verwirklicht wurde.


Zu diesem Zeitpunkt hält es der vihs für sinnvoll eine erste Bilanz zu ziehen und Stellung zu den mit der Umsetzung der „Inklusion“ gemachten Erfahrungen zu beziehen.


Nach wie vor ist es aus Sicht des vihs ein prinzipiell richtiger Schritt, jede allgemeine Schule mit systemischen Ressourcen (Sonderpädagogen, Sozialpädagogen und Erziehern) auszustatten, um diese in die Lage zu versetzen, sich zu einer „inklusiven“ Schule weiter zu entwickeln, jedem Kind an der Schule ein angemessenes Bildungsangebot zu machen und so in Zukunft möglichst allen Kindern den Ausschluss aus dem allgemeinen Schulwesen zu ersparen und die Heterogenität der Schülerschaft mehr als bisher in den Blick zu nehmen.


Gleichzeitig stellt der
vihs fest, dass die zur Umsetzung verabschiedeten Maßnahmen,

Vorschriften und Verordnungen offensichtlich verhindern, dass Schulen sich tatsächlich zu inklusiven Schulen entwickeln.


Hierfür ein paar „belegende“ Beispiele:

...

Veröffentlicht von am in Verein

 

Der " Verband Integration an Hamburger Schulen e.V." kurz genannt "VIHS" und seine angegliederten Kooperationspartner, Einrichtungen und Institutionen begrüßen Euch / Sie auf der vereinseigenen Website. Hier soll über Inhalte und Wirken des Verbandes, des Vereins, die Ziele, die Grundsätze der Arbeit und über aktuelle Informationen rund um das Thema Integration/ Inklusion berichtet werden.

Es besteht die Möglichkeit, sich an den Inhalten zu beteiligen und aktiv an dieser Website mitzuarbeiten.

Man kann sich registrieren und grundsätzlich zu den Themen diskutieren, Beiträge veröffentlichen, auf Termine und Veranstaltungen hinweisen oder eigene Events ankündigen.

Nähere Informationen wie und in welchem Umfang das möglich ist, können Sie mit Hilfe des Kontaktformulares erfragen. Falls Fragen, Wünsche oder Anregungen bestehen sollten, können Sie uns diese ebenfalls gern über unser Kontaktformular mitteilen.



Das
VIHS-Team 

Aufrufe: 711